Donnerstag, 4. August 2011

Pierre Kirby - der unbekannte Ninja


Pierre Kirby ist wohl vielen vom Namen her nicht wirklich bekannt, allenfalls ein Blick aufs Foto könnte vielleicht für ein "Moment mal, irgendwie kommt mir das Gesicht bekannt vor" sorgen.
Im Gegensatz zu Chuck Norris, Dolph Lundgren, Michael Dudikoff und anderen B-Movie Heroen, hat Kirby schon eher einen C-, D, oder sonstwie unteren Filmstatus. Und dennoch... Pierre Kirby hat defintiv Kultstatus!

Den normalen TV Zuschauern in den 80ern wohl eher weniger ein Begriff, gilt Kirby als Kultdarsteller (Schaupieler wäre vielleicht etwas zu hoch gegriffen ;-) ) im VHS Sektor.
Über Kirby ist wenig bekannt - in den 80ern zog es ihn nach Hong Kong, wo er unter der Regievon Godfrey Ho diverse Actionkracher drehte. Godfrey Ho war berühmt-berüchtigt für seine Martial Arts Filme, in die er jeweils gerne nicht verwendete Szenen älterer Filme schnitt.

Nach neun Filmen verschwand Kirby, der zwar nicht für seine schausp. Leistungen wohl aber für seine Fighting Skills einige Anerkennung erhilet, von der Bildfläche. Und zwar so richtig. Pierre Kirby verschwand einfach und es ward nie wieder von ihm gehört.
Vielleicht ging er zurück in seine Heimat, vielleicht wurde er Zenmeister in den japanischen Bergen oder wurde von chin. Piraten entführt. Man weiß es nicht...

So bleibt nur die Erinnerung an die an sich grottigen, aberwitzigen und höchst unterhaltsamen Filme.
Pierre Kirby - der vergessene Ninja der 80er...

Filmographie:
Zombie vs. Ninja (1987)
Untouchable Glory (1988)
Full Metal Ninja (1988)
Thunder of Gigantic Serpent (1988)
American Ninja: The Magnificent (1988)
American Commando 2: Hunting Express (1988)
American Commando 3: Savage Temptation (1988)
Crackdown Mission (1988)
*Dressed To Fire (1988)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen