Freitag, 16. September 2011

pinker Hustensaft - ein göttlicher Trunk...

nicht das Original... leider...
Könnt ihr euch noch an diesen megageilen Hustensaft von damals erinnern? Der war zäh, dickflüssig, sirupartig, knallpink und saulecker. Schmeckte ein wenig wie flüssiges Hubba Bubba. Schon beim ersten kleinen Hüsterchen hab ich unruhig drauf gewartet, dass es das Zeug endlich gab. Ich glaube mich zu erinnern, dass selbst wenn nur mein Brüderchen Husten hatte, ich auch nach einem Schluck verlangt habe, hehe ;-)

Irgendwann allerdings war dieser köstliche Trunk allerdings verschwunden. Zum Einen, weil man wahrscheinlich älter wurde und andere (ekelig schmeckende) Medikamente verschrieben bekam und zum Anderen, weil der Saft bestimmt vom Markt genommen wurde.
Schätze mal entweder wegen diverser suspekter Inhaltsstoffe oder (wahrscheinlicher) wegen des pinken Farbstoffs. Jaja, das Farbstoffschicksal - viele Süßigkeiten mussten auch deswegen dran glauben und kamen irgendwann später irgendwie anders (schlechter) zurück.

Leider konnte ich bislang nicht rausfinden, wie das Gesöff nun hieß. Diverse Internetrecherchen führten zu Namen wie Codipront, Benuron und Mucosolvan (Sanostol wars def. nicht *würg*). Besagtes Mucosolvan ist es meiner Meinung aber nach nicht. Das war neulich im Einsatz und auch wenn man sich die Farbe anders denkt, ist der Geschmack zwar extrem süß, aber dennoch deutlich anders.

Also, wenn jemand ne Ahnung hat, wie der Hustensaft jetzt eigentlich hieß, warum genau er verschwand etc. - meldet euch. Am besten ziemlich fix, denn passenderweise brüte ich ne schöne Erkältung aus ;-) *hust*

Kommentare:

  1. hehe, ja, ich erninnere mich :DD
    Aber wie hieß das Zeug nochmal? Keinen Plan... Auf was für Sachen Du so kommst *g*

    AntwortenLöschen
  2. BENADRYL? Hab meine Mom fragen müssen haha :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich hab den auch so geliebt...manchmal kommt mir der Geschmack in den Sinn und ich fühl mich gleich richtig glücklich ;-) vielleicht besser den nicht zu finden, sonst würd ich den leer trinken. Hab auch schon gesucht, aber nicht gefunden. Mir ist allerdings vorhin bei google der fiebersaft von dolormin aufgefallen...der ist total rosa!!!! Werd den wohl mal am Montag holen und drauf warten dass hier eines meiner Kinder Fieber bekommt ;D oder seid ihr euch alle sicher dass es Hustensaft war? Vielleicht haben Eltern früher auch bei schmerzen schnelle zu solchem saft gegriffen?

    AntwortenLöschen
  4. Codipront hab ich aber auch schon gehört. Es war auf jeden Fall richtig schön rosa pink.

    AntwortenLöschen
  5. Codipront!!! Der beste Hustensaft ever XD

    AntwortenLöschen
  6. Hey leutz ... also ich hätte da auch noch einen Hustensaft aus den 80ern ... den gibt es heute auch noch. und den haben meine Schwester und ich damals auch regelrecht "gesoffen" vllt. kennt den ja jemand bzw ihr meint den. bei der Farbe bin ich mir aber nicht mehr sicher .. heutzutage ist der eher bräunlich? und es kann ja sein das der damals auch rosafarbig war. also lange rede kurzer Sinn .. ich meine den Tussamag Hustensaft N

    AntwortenLöschen
  7. und um herauszufinden ob der tussamag damals rosa war müsste man der Pressestelle des Herstellers ne Email schreiben und mal nachfragen. die müssten ja sowas wissen . ansonsten wüsste ich keinen anderen ...
    also cYa erstmal ... hoffe ihr seid der Lösung des Rätsels näher gekommen ...

    AntwortenLöschen
  8. Der hieß: dicton retard... gab es als Saft und Kapseln

    AntwortenLöschen
  9. Ich dachte immer das hieß teufelchensaft

    AntwortenLöschen