Freitag, 30. Dezember 2011

Shadow of the Beast

Wenn es auch vom Gameplay vielleicht nicht eines der besten Spiele war, so hat Shadow of the Beast bei mir persönlich schon einen sehr besonderen Stellenwert. Sowohl Grafik als auch Sound waren damals das non-plus-ultra auf dem Amiga und schon die Vorankündigungen machten mir als Amiga Jünger den Mund wässrig. Es war klar, dass ich dieses Meisterwerk-in-spe auf jeden Fall als Original in meinen Händen halten wollte.
So fieberte ich dann auch im Jahr 1989 sehnsüchtig Weihnachten entgegen, denn das Spiel stand ganz oben auf meinem Wunschzettel. Und mein Wunsch wurde erhört ;-)

Schon die Verpackung war etwas besonderes - eine flache Box im Querformat (die meisten Spiele damals waren quasi in hochformatigen Kartons verpackt) mit einem aufwändigen Druck und einem total genialen Cover von Roger Dean, der im Laufe der Jahre so einige Cover für Psygnosis erstellte.

das Cover von Roger Dean
Der Knaller jedoch war das in dieser Luxus Edition erhaltene T-Shirt. Leider war der Druck nicht von wirklich guter Qualität und schon nach einigen Wäschen begannen sich Risse im Motiv zu zeigen, aber trotzdem - ein ganz besonderes Stück.

das SotB Shirt

Auch heute noch spiele ich Shadow of the Beast immer mal wieder und tauche ein in diese wirklich fantastischen Grafikwelten und ergötze mich an dem wunderbaren Soundtrack (ok, den hab ich auch auf'm mp3 Player).
Hier zum Erinnern ein kleines Filmchen:

1 Kommentar:

  1. Hassliebe ... Box und Grafik des Spieles sind 1A und haben mich immer wieder motiviert es in meinen (leider kaputten) Amiga einzulegen. Aber wirklich weit bin ich nie gekommen. :-(

    Ich habe übrigens Teil 1 und 2 in einer Doppelbox sowie Teil 3 einzeln. Die Boxen waren wirklich einfach nur stylisch!

    AntwortenLöschen