Freitag, 17. Februar 2012

Einsamer Wolf & Co - Abenteuer-Spielbücher von früher

Noch bevor ich so um 1990 rum "richtige" Pen & Paper Rollenspiele entdeckte, war ich (natürlich) schon in Form von diversen SSI Spielen darauf gestoßen. Aber auch ein anderes Medium war Wegbereiter für die spätere D&D Begeisterung - Bücher. Um genau zu sien so genannte Abenteuerspielbücher.

Abenteuer Spielbücher bestehen aus unzähligen, nummerierten Textstücken (im Normalfall so 350-400) und je nachdem, was man als der Spielcharakter machen möchte, liest man bei einem anderen Abschnitt weiter. Bspw. "Wenn Du Dein Schwert ziehen willst, lies weiter bei 137. Möchtest Du einen Zauber ausprechen gehe zu 315. Willst Du lieber fliehen, lese weiter bei 19". Dabei erringt man immer wieder neue Fertigkeiten, Waffen etc. naja, wie beim Rollenspiel halt auch. Nur das man hier alleine spielt.

Was habe ich diese Teile geliebt. Allen voran die Reihe namens "Einsamer Wolf" von Joe Dever, die seinerzeit 12 Bände umfasste. Erst viel später habe ich durchs Internet erfahren, dass die Reihe im engl. Original sogar 28 Bände umfasste.


In nahezu gleich hohem Maße hat mich seinerzeit auch "Die Saga von Bruder John" gepackt. Ich glaube, die sehr coolen Illustrationen im Innern der Bücher haben meine eh schon bestehende Begeisterung fürs Malen von Monstern noch deutlich gesteigert. Noch Jahre später konnte ich mir die detailreich gezeichneten Mumien, Werwölfe etc. nahezu 1:1 ins Gedächtnis rufen.
Diese früher nur aus der Bücherei ausgeliehenen Bücher, habe ich mir vor ein paar Jahren über Amazon dann auch endlich fürs Regal beschafft.
Von der Saga wurden vier Bände veröffentlicht. Ein fünfter wurde damals wohl angekündigt, ist aber meines Wissens nie erschienen (eventuell in Frankreich, wo die Reihe ursprgl. herkommt).


Naja, und dann gab es natürlich noch die "Fantasy Abenteuer Spielbuch" reihe, wo mir hauptsächlich die Titel von Steve Jackson im Gedächtnis geblieben sind. Oh, und natürlich der Nachfolger des Einsamen Wolfs - "Silberstern der Magier". Wenn ich mich noch richtig erinnern kann, waren v.a. letztgenannten Bücher echt harte Nüsse.


Achso - bzgl. Einsamer Wolf: Seit 2007 (bzw. 2009 auf deutsch) erscheinen die Bücher übrigens als Neuauflage und es wurde angekündigt, sie sogar auf 32 Bände auszuweiten und alle auch in D-Land zu veröffentlichen. Bisher gibt es 11 Bände, erschienen beim Mantikore Verlag.

Wer tiefer in die Materie eintauchen will, der sollte mal auf Demian's Gamebook Web Page vorbeischauen. Dort finden sich viele Infos nebst dt. Cover etc.

1 Kommentar:

  1. Irgendwo dümpelt in meiner Buchsammlung auch noch ein einsamer Wolf rum. Mir ist grad eingefallen, dass ich mir mal ein paar Bände zulegen könnte, zwecks Unterhaltung während der Busfahrt.:)

    AntwortenLöschen